fdagner

Bay. Realschullehrer

Office 365: Wiederkehrende Aufgaben in Planner

In MS Planner können (noch?) keine wiederkehrenden Aufgaben erstellt werden. Was Planner nicht kann, erledigt aber Flow. Flow erstellt zudem Aufgaben bei Bedarf erst dann, wenn man sie auch erledigen kann. 

Man nimmt dazu diese Vorlage:

Im Beispiel wird täglich um 7 Uhr eine Aufgabe erstellt, Startdatum und Fälligkeit sind identisch mit dem Tag der Erstellung.

Als Audruck wird hier

utcNow() 

eingetragen. Achtung, nicht links eintragen, sondern rechts erstellen und dann aktualisieren!

Es empfiehlt sich auch eine entsprechende Bucket-ID und Benutzer-ID anzugeben.

Bei wöchentlichen oder monatlichen Aufgaben kann man ebenso direkt das Erstelldatum als Startdatum angeben. Die Fälligkeit wird hier aber logischerweise in der Zukunft liegen. Ein paar Tage Zeit bei einem wöchentlichen oder monatlichen Turnus ist je nach Aufgabe sinnvoll. Möchte man jeden Freitag zum Beispiel die Aufgabe “Statistik zum Unterrichtsausfall” erledigen, kann man diese frühstens Freitag beginnen. Dann zählt man drei Tage hinzu, falls man diese spätestens am Montag erledigen möchte:

addDays(utcNow(),3)

Dienstag bis Donnerstag braucht man diese Aufgabe ja noch nicht zu sehen, da man sie da eh nicht erledigen kann.

P. S.

Bei zeitlich ähnlichen Aufgabenkonstellationen kann man auch mehrere Aufgaben parallel hinzufügen:

Antworten

© 2019 fdagner

Thema von Anders Norén